Ein großer Tag für uns: Unser Projekt Kamika zur Modernisierung der FundraisingBox-Benutzeroberfläche ist zu einem erfolgreichen Abschluss gekommen.

Die Bezeichnung Kamika stammt übrigens aus dem Indischen und bedeutet “die Erhoffte”. Bereits vor über einem Jahr haben wir uns auf eine lange Reise begeben. Eine Reise, die uns über die Hinterfragung unserer Benutzeroberfläche zu zahlreichen Kunden-Interviews führte, vorbei an der Beleuchtung von Klickpfaden und Designs, bis hin zur Einarbeitung einer Vielzahl von Kunden-Verbesserungsvorschlägen. Und heute freuen wir uns sehr Ihnen zu verkünden, dass wir angekommen sind!

Unter anderem haben wir für Sie die Oberfläche moderner und strukturierter gestaltet, die Navigationsleiste überarbeitet und die Suchfunktion verbessert, um die täglichen Aufgaben des Digital Fundraising noch besser zu unterstützen. Hier finden Sie weitere Informationen zur neuen FundraisingBox-Benutzeroberfläche.

Wie hat dir dieser Beitrag gefallen?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil dir dieser Beitrag gefallen hat:

Teile ihn in deinen sozialen Netzwerken und folge uns für weitere Informationen rund um Digital Fundraising!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Vorheriger ArtikelKamika – bald geht es los!
Nächster ArtikelSpender aktivieren durch Storytelling
Karin ist unsere Content-Spezialistin. Hier kann sie ihre langjährige Erfahrung im Non-Profit-Bereich optimal für unsere Kunden einsetzen und tun, was sie liebt: Schreiben! Mit großer Leidenschaft setzt sie sich dafür ein, Non-Profits den Weg zur Digitalisierung zu vereinfachen: "Durch Digital Fundraising können gemeinnützige Organisationen ihre Ziele noch schneller erreichen und so eine bessere Welt für uns alle schaffen. Gibt es etwas Schöneres, als an dieser Vision mitzuarbeiten?"

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here