Spender aktivieren durch Storytelling

135

Storytelling – das Geschichten erzählen – ist als Modewort in aller Munde. Doch was steckt dahinter? Sind wir nicht alle ohnehin “Storyteller”, liegt das Erzählen nicht im Kern unseres Menschseins?

Der Grund, warum eine gemeinnützige Organisation Geschichten erzählt, ist, das Bewusstsein für ein bestimmtes Thema oder Problem zu schärfen, und gleichzeitig den Wunsch im Publikum zu wecken, etwas dagegen zu unternehmen. Bestenfalls wird unmittelbar durch die Geschichte das Bedürfnis vermittelt, etwas zu tun – und jetzt sofort durch eine Spende zu helfen.

Aber wie genau macht man das? Wie können Sie Ihre Geschichte so überzeugend erzählen, dass das Publikum unmittelbar aktiv wird? Unser Kollege Olaf Wielk ist Experte für Storytelling und hat für Sie diesen Ratgeber geschrieben.

Übrigens: am 23. November 2018 hält Olaf einen Vortrag zum Storytelling auf dem OE-Tag Berlin / Forum für gemeinnützige Organisationsentwicklung